FAQ und Support

FAQ (oft gestellte Fragen) und Support


Häufig gestellte Fragen - und die Antworten:
Fragen zu den Druckern:
Kann der Drucker mehrere Farben drucken?
Der Drucker kann nur in einer Farbe drucken, da nur 1 Farbband eingelegt werden kann. Selbstverständlich können Sie jedoch die Farbe des Farbbandes wechseln. 
Was ist der Unterschied zwischen Thermo- und Thermotransferdruck?
Beim Thermodruckverfahren wird ein spezielles Papier benutzt, das sich unter Einwirkung von Hitze verfärbt, z.B. beim Belegdruck an Tankstellen. Es wird kein Farbband benötigt. Bitte beachten Sie, dass sich Thermopapier unter Einwirkung von Sonne und Wärme verfärbt und der Druck u.U. nach einer gewissen Zeit nicht mehr lesbar ist. 
Beim Thermotransferdruckverfahren wird die Druckfarbe von einem Farbband mittels Hitze auf das Etikettenmaterial gebrannt. Dadurch erzielen Sie sehr brillante und haltbare Druckergebnisse und können auf viele Materialien drucken, allerdings benötigen Sie zusätzlich ein Farbband.
Unsere Drucker können in beiden Verfahren drucken. Wenn Sie Fragen haben, beraten wir Sie gerne telefonisch.
Wie schließe ich den Drucker an?
Einfach über ein USB Kabel mit Ihrem PC verbinden. Das USB Kabel ist nicht im Lieferumfang enthalten.
Erhalte ich Support von Ihnen wenn etwas nicht funktioniert?
Wenn Sie den Drucker von uns gekauft haben: 

Bei Erstinstallation erhalten Sie einen kostenfreien 30-minütigen Installationssupport, entweder einfach telefonisch oder per Fernwartung über das Internet. Hierüber hinaus werden wir Sie weiterhin kostenfrei supporten, wenn Sie in den vergangenen 12 Monaten Waren für mindestens 200 EUR netto von uns bezogen haben. 

Wenn Sie den Drucker nicht von uns gekauft haben bzw. Ihr Warenbezug in den letzten 12 Monaten keine 200 EUR netto betragen hat: 

Wir bieten Ihnen gerne einen kostenpflichtigen Support auf Rechnung an.
Unsere Preise (netto zzgl. MwSt.): 
  • 1 Stunde: 39,00 EUR 
  • 30 Tage: 49,00 EUR 
  • 1 Jahr: 69,00 EUR
Die Rechnung erhalten Sie nach der ersten Supportsitzung.
Gibt es einen Reparaturservice?
Nach Ablauf der Garantiezeit (1 Jahr ab Kaufdatum) können wir gerne die Reparatur eines defekten Druckers veranlassen. Hierzu erhalten Sie selbstverständlich vorab einen Kostenvoranschlag. Bitte senden Sie uns den Drucker frei Haus zu, denn wir können keine unfreien Sendungen akzeptieren. Während der Garantiezeit werden wir den Drucker auf unsere Kosten abholen lassen.
200dpi oder 300dpi - welcher Drucker ist für welche Einsatzzwecke am besten geeignet?
Normalerweise liefert der 200dpi Drucker ausreichende Resultate. Wir empfehlen jedoch, bei sehr kleinen Schriften und bei der Verwendung von Barcodes den 300dpi Drucker einzusetzen.
Kann der Drucker Barcodes drucken?
Ja, wir empfehlen allerdings, einen Drucker mit einer Auflösung von 300dpi zu verwenden, siehe oben.
Ich habe die Software installiert, aber der Drucker reagiert nicht, was ist zu tun?
In 80% aller Fälle liegt dies daran, dass Sie nicht die richtige Schnittstelle ausgewählt haben, z.B. Sie haben den Drucker über ein USB-Kabel angeschlossen, aber die USB-Schnittstelle bei der Installation nicht ausgewählt. 
Versuchen Sie bitte folgendes: Gehen Sie in Windows zu "Drucker und Faxgeräten". Dann Ihren Thermodrucker dort doppelt anklicken und auf Drucker - Eigenschaften - Allgemein gehen. Drucken Sie eine Testseite aus. 
Danach bitte auf Drucker - Eigenschaftern - Anschlüsse gehen. Wählen Sie dort alle USB-Anschlüsse durch, bis der Drucker funktioniert und die Testseite gedruckt wird. 
Und wenn es immer noch nicht funktioniert rufen Sie uns einfach an. 
Wie kann ich den Drucker einsetzen, wenn ich einen Mac besitze?
Auch wenn Sie einen Mac besitzen, können Sie den Drucker nutzen. Hierzu gibt es 2 alternative Wege:

1. Schließen Sie den Drucker an Ihren Mac an. Der Mac wird den Drucker erkennen und Sie können z.B. mit einem Textverarbeitungs- oder Tabellenkalkulationsprogramm über den Drucker ausdrucken. Die Seitengröße des zu druckenden Dokumentes entspricht dann der Etikettengröße, das müssten Sie entsprechend einstellen.

ODER

2. Arbeiten Sie mit der Software Parallels, unter der Sie eine Windows-Umgebung auf Ihrem Mac installieren können, unter der der Drucker problemlos funktioniert. Bitte beachten Sie, dass hierzu der Kauf einer Parallels UND einer Windows Lizenz erforderlich ist.

Wenn Sie hierzu Fragen haben, beraten wir Sie gerne am Telefon. 
Mein Drucker druckt nicht mehr sauber, was ist zu tun?
Wenn Ihr Drucker nicht mehr sauber ausdruckt, kann dies mehrere Ursachen haben:

Der Druck ist allgemein schwach und nicht "saftig" genug:
  • Kontrollieren Sie die Druckhitze und die Vorschub-geschwindigkeit in Zebra-Designer. Stellen Sie die Druckhitze höher und die Druckgeschwindigkeit herunter. Dadurch erreichen Sie, dass eine höhere Temperatur länger auf eine Stelle einwirkt. Wenn Sie nicht mit Zebra-Designer arbeiten, können Sie diese Parameter in den Windows-Einstellungen für den Drucker ändern.
Der Druck ist punktuell unsauber, einige Stellen werden sauber gedruckt andere nicht:
  • Wahrscheinlich hat sich Staub auf der Heizleiste festgesetzt und blockiert den Hitzetransfer auf die Druckfolie. Kontrollieren Sie die Heizleiste, in dem Sie den Drucker öffnen und von unten auf die vordere Kante des Druckwerkes schauen. Die glänzende Leiste, die unten an der Vorderkante über die gesamte Breite des Druckkopfes läuft, ist die Heizleiste (siehe Pfeil in der Abbildung unten. Wenn Sie dort "Fliegendreck"-ähnliche Ablagerungen sehen, bitte mit einem Wattestäbchen und etwas Flüssigkeit (Wasser, Alkohol) vorsichtig abreiben.
Druckermodelle: TLP 2844, TLP 3842, GC420t
Druckermodelle: GK420t, GX430t
Sollte dies nicht zu einem zufriedenstellenden Ergebnis führen, rufen Sie uns bitte an.
Wie wird eine Etikettenrolle eingelegt?
So können Sie ganz einfach eine Etikettenrolle einlegen:
Druckermodell: GC420t (analog für TLP 2844, TLP 3842)
Druckermodelle: GK420t, GX430t
Sollte dies nicht zu einem zufriedenstellenden Ergebnis führen oder sollten Sie ein anderes oder älteres Druckermodell besitzen, rufen Sie uns bitte an.

Fragen zum Keyboard KDU:
Brauche ich das Keyboard, wenn ich einen PC oder ein Laptop mit Windows einsetze?
Nein, wenn Sie mit einem PC oder Laptop arbeiten, geben Sie die zu druckenden Daten direkt über die Tastatur Ihres PCs ein. Das Keyboard wird nur benötigt, wenn Sie keinen Windows-PC einsetzen können.
Wieviele Etikettenformate kann ich auf dem Keyboard abspeichern?
Derzeit können Sie auf dem Keyboard nur ein Etikettenformat abspeichern. Wenn Sie mehrere Etikettenformate im Einsatz haben, empfehlen wir den Druck über Ihren PC.

Fragen zur Etikettendruck-Software "Zebra Designer":
Was leistet die Software?
Mit der im Lieferumfang enthaltenen Software können Sie Etiketten entwerfen und als Formatvorlage auf Ihrem PC abspeichern. Wenn Sie dann ausdrucken möchten, öffnen Sie einfach die betreffende Datei auf Ihrem PC oder benutzen das optionale externe Keyboard für Ihre Eingaben.
Die Druckertreiber und die Software finden Sie auf dieser Seite oben oder bei www.zebra.com.
Wenn Sie die Software Zebra Designer einsetzen, lautet der auszuwählende Druckertreiber "ZDesigner___" gefolgt von der Modellbezeichnung Ihres Druckers, z.B. ZDesignerGX430t".
Kann die Software externe Daten importieren?
Ja, allerdings nur über die optionale und kostenpflichtige Vollversion "Zebra Designer PRO". Bitte beachten Sie, dass wir für "Zebra Designer PRO" im Hinblick auf die Einbindung Ihrer Datenquellen, z.B. aus Excel, keinen Support leisten können.
Kann die Software Warenbestände verwalten?
Nein, die Software ist eine reine Drucksoftware.
Kann die Software Barcodes drucken?
Ja.
Kann ich auch Daten aus anderen Anwendungen heraus drucken, z.B. Word oder Excel?
Ja.

Fragen zu den Farbbändern:
Welches Farbband ist das richtige?
Das hängt von dem verwendeten Etikettenmaterial ab. Wir beraten Sie hierzu gerne.
Gibt es auch andere Farben als schwarz?
Ja, wir führen neben schwarz auch Farbbänder in gold und silber. Bitte beachten Sie, dass es unter Umständen zu Lieferzeiten kommen kann, da wir einzelne Bänder z.T. nicht lagernd haben.
Wie erkenne ich, dass das Farbband zu Ende geht?
Wenn Sie den Drucker öffnen, sehen Sie 2 Farbbandrollen im Druckkopf. Das Farbband wird von der hinteren Rolle abgewickelt und auf die vordere Rolle aufgewickelt. Wenn die hintere Rolle fast leer ist, ist es Zeit, ggfs. ein Farbband nachzubestellen.
Wichtig: Wenn das Farbband verbraucht ist, benötigen Sie den hinteren Pappkern um die neue Rolle einzulegen. Anleitung s.u. Bitte darum den leeren Pappkern nicht entsorgen.    
Wie lege ich das Farbband ein?
Ganz einfach: Bitte klappen Sie den Drucker auf und positionieren Sie diesen so, dass Sie von vorne auf den Drucker schauen (das heißt, die Anschlüsse für das Netzteil sowie die USB Buchse sind von Ihnen aus gesehen auf der Rückseite des Druckers und nicht sichtbar). 
Druckermodell: GC420t (analog für TLP 2844, TLP 3842)
Druckermodelle: GK420t, GX430t
Sollte dies nicht zu einem zufriedenstellenden Ergebnis führen oder sollten Sie ein anderes oder älteres Druckermodell besitzen, rufen Sie uns bitte an.

Direktsupport online mit Teamviewer
Wenn der PC, an den der Drucker angeschlossen ist, über eine Internetverbindung verfügt, können wir Sie online direkt am Arbeitsplatz supporten. 

Dieser Service ist unter Umständen kostenpflichtig, wir werden Sie hierauf hinweisen.

So funktioniert es:
1. Schritt:
Sie schicken uns eine Supportanfrage, in der Sie das Problem schildern

Supportanfrage

2. Schritt:
Wir rufen Sie zurück und schalten uns gemeinsam auf Ihren PC auf. Dieser Vorgang ist für Sie vollständig transparent - Sie können alles direkt am Bildschirm mitverfolgen.
3. Schritt:
Starten Sie die Teamviewer-Software, in dem Sie auf das Bild klicken:
Es wird eine Datei heruntergeladen, die Sie bitte öffnen bzw. durch das Ausführen dieser Datei das Programm Teamviewer starten (Sie finden die Datei in Ihrem Download-Ordner). Nach dem Start öffnet sich ein Fenster, in dem neben unserem Logo eine ID und ein Kennwort angezeigt wird. Bitte nennen Sie uns Ihre ID und das Kennwort.
4. Schritt:
Die Supportsitzung kann nun beginnen. Sie werden alles am Bildschirm mitverfolgen können und können selbstverständlich Fragen stellen.
Share by: